Samstag, 28. Dezember 2013

Meine Geschichte

Ich fang’ dann mal an,

alles begann mit meiner damaligen großen Liebe.. anfangs habe ich mich wirklich wohl gefühlt, aber über die Zeit nahm ich drastisch an Gewicht zu. Ich habe 55 Kilo gewogen und über das Jahr habe ich dann bis auf die ca. 70 Kilo geschafft. Gemerkt habe ich das zuerst nicht, denn es sind ja die “Wohlfühlpfunde” in einer Beziehung, aber das ist ja mehr einreden, als es wirklich einzusehen. Nach dem Aus hatte ich irgendwann wieder eine längere Beziehung und wie man das dann so kennt, fängt mit der neuen Beziehung auch neue Gewohnheiten an.
Die Freunde haben meistens gute Gene und können essen was sie wollen, ich dagegen nicht und das habe ich auch schnell zu spüren bekommen.. Ich habe immer weiter an Gewicht zu genommen, weil wir nur vor dem Laptop hängten, gemütliche Abende mit Chips und Cola zu Hause verbrachten und ich mich kein Stück bewegt habe. Meine Oma sagte immer: iss nicht so viel, das geht alles auf die Rippen! Oder Chips sind so ungesund, davon kann man kranken werden!
Glauben wollte ich das natürlich nicht und war immer genervt, doch im Endeffekt hatte sie damit mehr als Recht. Ständig wurde ich angestachelt, doch mal auf die Wage zu gehen, aber das war mir ziemlich unangenehm und getan habe ich es auch nie. Bis mein Vater zu Besuch war und mich regelrecht auf die Wage transportiert hat..Ich werde diesen Tag nie vergessen, wo er mich ausgelacht hat, weil ich mehr als er wog… nämlich stolze 85 Kilo.
Ab da habe ich mir geschworen endlich was dagegen zu unternehmen. Da ich dann auch Single war und nicht mehr nur meine Tage vor dem Laptop verbrachte, fing ich mit Almased an. Damit nahm ich die ersten 10 Kilo wieder ab und das in nur zwei Wochen. Zwischenstand: 75 Kilo 
Ich fing an mich gesünder zu ernähren und bin oft joggen gegangen oder ich bin Fahrrad gefahren, immer so ca. halbe bis eine Stunde. So habe ich in knapp 4 Monaten 12 Kilo verloren. Zwischenstand: 63 Kilo
Vor Kurzem habe ich mit Shred angefangen (gibt ein Video auf Youtube) was 30 Tage geht, bin erst so bei einer Woche. Jetzt wiege ich 60 Kilo
Also von 85 Kilo auf 60.. Ich bin so mit der faulste Mensch auf der Welt und ich liebe Essen. Alles was ich gemacht habe, viel mir sehr schwer und es war echt ein langer harter Weg, aber es hat sich alle Male gelohnt! In der nächsten Zeit versuche ich auf meine 55 Kilo zu kommen und ich hoffe, dass ich das auch schaffen werde. Mir geht es endlich wieder gut und ich kann mich wohlfühlen, kann anziehen was ich will und bekomme nie wieder zu hören: Oh Liza die fette Kuh kommt angerollt etc.. Ich habe es allen gezeigt und das ist für mich eine Genugtuung! Alle Verwandten meinten, wie gut ich doch aussehe und das mir das richtig gut steht und selbst meine Oma meinte: Iss doch mal mehr! Haha, super Gefühl.
An Alle die abnehmen wollen:

1. Lasse dich nie von anderen beeinflussen
2. Du machst das für dich und für keinen anderen
3. Du musst dich mit deiner Figur wohlfühlen
4. Lass dir nie einreden, dass du etwas nicht schaffen kannst
5. Fang endlich an und hör auf dich selbst zu bemitleiden
6. Verschieb’ deine Diät nicht ständig auf morgen, sondern fang jetzt sofort damit an!
7. Setze dir gesunde Ziele und führe dir immer wieder vor Augen, was du schaffen willst
8. Gehe jeden Morgen und Abend auf die Wage und motiviere dich immer wieder mit dem, was du geschafft hast
9. Dein Motto: Je länger du keine Süßigkeiten mehr gegessen hast, desto weniger vermisst du sie
10. Zeig es Ihnen

Und ganz ehrlich, niemand hat an mich geglaubt und niemand hätte gedacht, dass ich das schaffe und trotzdem habe ich nie aufgegeben. Für mich das beste Gefühl? Endlich alles zu tragen, was ich will und mich darin gut fühlen! Also fang an und mach was, denn sonst wird sich nie etwas ändern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogger templates

Pages - Menu

Search This Blog

Popular Posts