Montag, 20. Januar 2014

Abnehmen 1.2 Wie nehme ich erfolgreich mit den Diät Shakes ab?

Wie nehme ich erfolgreich mit den Diät Shakes ab? 



Wer schon immer abnehmen wollte und das vielleicht auch relativ schnell, der sollte sich diesen Thread mal genauer durchlesen und gucken, ob diese Variante vom Abnehmen etwas für einen ist.
Viele denken bei dem Ausdruck schnell, in Verbindung mit Diät an den Jojo-Effekt, die größte Sorge beim Abnehmen...wie ihr diesen Effekt verhindern könnt, werde ich euch hier genauer erläutern, indem ich erstmal beschreibe wie man die Shakes überhaupt erfolgreich einnimmt. 

Wie nehme ich die Shakes überhaupt erfolgreich ein?

- zu erst einmal musst du dir darüber in Klaren sein, das du wahrscheinlich eine oder zwei Wochen nichts zu dir nehmen solltest an Essen, um den gewünschten Effekt zu maximieren. Wenn du also überhaupt keinen Ehrgeiz hast, dann solltest du dir gut überlegen, ob du diese Variante von Diät wählst, da sonst schnell der Jojo-Effekt dein Begleiter wird und du dann mehr wiegst nach der Diät, als davor. Also gut, du willst die Diät also wirklich machen, Glückwunsch...dann solltest du dir nur noch realistische Ziele überlegen, die du auch einhalten kannst. Wenn ich sage: okay, in 3 Tagen will ich 5 Kilo verlieren, dann ist das natürlich totaler Quatsch und man ist nachher enttäuscht, wenn man es nicht geschafft hat, also sind kleinere Ziele besser einzuhalten und man freut sich mehr. Man sollte sich seine Diät-Ziele immer wieder vor Augen führen und am Besten auf einen Zettel aufschreiben und über das Bett hängen..da stellen sich z.B. die Fragen: Warum will ich abnehmen? Wie viel will ich abnehmen? Was will ich mit dieser Diät erreichen? 

So, also hast du deine Ziele notiert, dann ist es vielleicht wichtig, dein Umfeld von deiner Diät einzuweihen, damit sich niemand Sorgen macht oder dich mit fettigem Essen verführt, hier solltest du immer stark bleiben, denn je länger du keine Süßigkeiten mehr gegessen hast, desto weniger vermisst du sie! Du musst dir ebenfalls auch immer vor Augen führen, wenn du die Diät machst, wie dich das runterziehen wird wenn du sündigst, denn das ist hier auf keinen Fall erlaubt! Wenn du während der Diät einmal wieder etwas isst, dann kannst du komplett nochmal von vorne anfangen und glaube mir, das wird dir schwerer fallen, als beim ersten Mal, also lass es lieber sein. Ich sage mir immer: einmal leiden und mein Ziel schaffen, als einmal sündigen und den Leidensweg zu verlängern. 

Ich sag es mal so, ich besitze auch nicht den größten Ehrgeiz, aber wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann schaffe ich es auch und wie gesagt, es ist meist eine oder zwei Wochen wo man halt auf alles verzichten muss, aber danach sieht man auch wirklich was man geschafft hat und das motiviert ungemein. Man brauch also Durchhaltevermögen...

Was muss ich also beachten? 

- verzichte auf alles und du wirst am Ende belohnt, denn die ersten 3 Tage sind die Schlimmsten und danach hast du dich daran gewöhnt und ziehst das auch so durch. 
Je mehr du wiegst, desto schneller verlierst du auch an Gewicht, zu erst wird das nur Wasser sein, welches du verlierst, aber wenn du auch regelmäßig Sport machst, dann geht der Körper schnell an deine Fettreserven, da du ja ein starken Energiedefizit hast. 
Für eine gute Abnahme empfehle ich dir auch an die 3 Liter Wasser pro Tag zu trinken und vermeide jegliche Art von zuckerhaltigen sowie Light oder Zero Produkte zu dir zu nehmen.
Wer nicht so viel abnehmen will, der kann auch nur zwei Shakes am Tag nehmen und dann eine gesunde Mahlzeit zu sich nehmen, aber für den effektivsten Weg empfehle ich die Turbo-Phase, wo man dann tatsächlich nur die Shakes nimmt... also wenn du 4 Tage geschafft hast und dann wieder was isst, dann wird es dir enorm schwer fallen, wieder mit der Turbo-Diät anzufangen...also Finger weg vom Essen.


Diät-Shakes zusammen mit Sport

- am Besten ist es immer während deiner Diät viel Sport zu machen, da du das Gewicht ja auch halten willst und einen attraktiven Körper willst, anstatt einfach nur dünn zu sein und weil du damit auch Muskeln aufbaust, hast du gleichzeitig den Effekt, wenn du irgendwann wieder was ist, verbrennt der Körper im Ruhezustand automatisch mehr, als wenn du keine Muskeln hast. Muskeln verbrauchen schließlich meh Energie als Fett und deswegen empfehle ich immer gleichzeitig Muskeln aufzubauen. 
Ich mache immer 40-minütige Workouts, da wie ich finde diese sehr effektiv sind und diese mir auch Spaß machen. Also fat burning workouts..dabei nimmt man ab und baut auch gleichzeitig Muskeln auf. Nicht erschrecken, nach so einem Workout wirst du ziemlich viel Muskelkater haben, also wenn du unsportlich bist :D hatte ich auch alles, daran gewöhnt sich der Körper aber. Dann machst du einfach einen Tag Pause und fängst dann leicht wieder mit dem Workout an. 

Empfehlen kann ich z.B. diese:

http://www.youtube.com/watch?v=MreWx8FhruI
http://www.youtube.com/watch?v=fcN37TxBE_s
http://www.youtube.com/watch?v=-cXdoL0qnVE
http://www.youtube.com/watch?v=Vy9WKyN1rig
http://www.youtube.com/watch?v=RvMgtinIigQ
http://www.youtube.com/watch?v=1-1ZZbu7tYI
http://www.youtube.com/watch?v=1Pc-NizMgg8


Ich mache sie jeden Tag oder versuche es zumindest.. Man kann diese natürlich auch jeden zweiten Tag machen, man sollte sie aber 3 Mal mindestens in der Woche machen.
Manchmal mache ich auch Intervalltraining auf dem Fahrrad, das ist aber nichts für jedermann. Auch HIIT genannt, kann man auf jede Ausdauersportart anwenden. Ich bevorzuge Fahrrad, weil ich das noch am Besten durchhalte. Da macht man dann 20 Sekunden alles geben und 2 Minuten eine Ruhephase und das ist einem Zeitraum von 10-20 Minuten. Dann hat man einen hohen Energiedefizit und einen langen Nachbrenneffekt, wo du genauso viel verbrennst, wenn nicht sogar mehr, als wenn du 40 Minuten Ausdauertraining bei gleichbleibender Intensität machst.


Was ich am Schluss nochmal sagen möchte, da es vielen nicht klar ist:

Abnehmen tust du nicht für andere und in erster Linie auch nicht für dich, sondern um deinen Körper etwas Gutes zu tun. Ich hab z.B. Skoliose und wollte nie wahrhaben, das mein Gewicht die Schmerzen teilweise verursacht und noch schlimmer macht, weil ich immer so gern gegessen habe und wer isst nicht gerne fettige Sachen, da sie einfach am Besten schmecken? Ich hatte wirklich jeden Tag enorme Rückenschmerzen und musste teilweise Tabletten schlucken, weil ich nicht mehr laufen konnte, aber all das gehört jetzt der Vergangenheit an. Seitdem ich 25 Kilo abgenommen habe und Muskeln aufgebaut habe, stützen diese besser meinen Rücken und ich habe wirklich gar keine Schmerzen mehr, weil mein Körper dieses unnötige Gewicht nicht mehr mit sich rumschleppen muss...man muss sich einfach mal Klar darüber werden, wie ungesund es wirklich ist, übergewichtig zu sein...Man hat oft Schwindelanfälle oder Übelkeit von dem ungesunden Essen und all diese Probleme habe ich heute nicht mehr. Ebenfalls steigt das Herzinfarktrisiko enorm, welches man dann im Alter zuspüren bekommt. Es gibt so viele negative Auswirkungen auf den Körper, die man so ja erstmal nicht bemerkt. Am Besten ist es, erst gar nicht übergewichtig zu werden, weil man dann ja die Fettzellen besitzt und diese leeren sich zwar beim abnehmen, aber wenn man nicht vorsichtig ist, füllen sich diese auch genauso schnell wieder...und von den Kilos runterzukommen ist tausend Mal schwer, als sich diese raufzufuttern.


Also tue deinem Körper und dir etwas Gutes und fang endlich an! Egal für welche Diät du dich entscheidest, dein Körper und deine Gesundheit werden es dir danken! Ich wollte seit 5 Jahren abnehmen und was ich in einem halben Jahr geschafft habe, hätte ich auch längst in den 5 Jahren geschafft, wenn ich nicht alles immer auf Morgen verschoben hätte und nicht immer irgendwelche Ausnahmen gemacht hätte. Denn im Eigentlichen verlängerst du deinen Leidensweg immer und immer wieder...man muss es nur einmal richtig durchziehen und dann hast du die "Scheiße" hinter dir.

Und ganz ehrlich? Ich habe mich in meinem Leben noch nie so gut gefühlt! Ich kriege nie wieder zu hören: oh die ist aber fett oder die rollt schon den Weg entlang, nie wieder! Alle staunen immer wenn sie mich sehen und sind stolz auf mich.. Komplimente haben sich noch nie so gut angefühlt und jeden Sommer habe ich mir immer wieder gesagt okay, jetzt musst du abnehmen, weil so willst du nicht im Bikini rumlaufen, weil meine Freunde immer dünn waren und diesmal habe ich es geschafft! Von Kleidergröße 44 auf teilweise 32 und 34! Ich muss mir nie wieder Sorgen machen irgendwo nicht reinzupassen, weil wenn es meine Größe nicht gibt, dann nimm ich sie einfach eine Nummer kleiner und ich habe immer reingepasst! Dieses Gefühl ist unbeschreiblich und jeder Erfolg motiviert einen aufs Neue...

Also, was ich geschafft habe, das kannst du auch schaffen! Also verschieb deine Diät nicht auf Morgen, sondern fang jetzt mit mir zusammen an! Lass dich von meinen Worten motivieren und du wirst erstaunt sein, was es bringt!






Kommentare:

  1. Hey :) Ich finde das klasse das du das hier so ausführlich geschrieben hast (+Motivation) und auch die videos gemacht hast!
    Ich habe allerdings eine Fragen: Also ich will das genauso machen wie du habe zwar nicht das gleiche problem aber in der familie liegt diabetis und herzschwäche außer ich bleib schlank, aber das bin cih nciht und ich bin 17 und sollte besser jetzt damit anfangen abzunehmen! meine frage: wie ist es mit Alkohol während der diät (wegen Karneval)

    AntwortenLöschen
  2. Dickes Danke Liza!
    Deine Erfahrungen, Tipps und Worte sind echt motivierend und sehr informativ!
    Hast eine echt tolle Leistung vollbracht.

    AntwortenLöschen

Blogger templates

Pages - Menu

Search This Blog

Popular Posts